Lernhilfe und Lernmethoden - Tipps zur Fortbildung

Webentwicklung, Widget, Wordpress


Es gibt etliche Lernmethoden und zahlreiche mehr oder minder geeignete Lernhilfen, die einem das Leben beim Lernen umproblematischer gestalten. Eine Lernhilfe ist viel mehr als die althergebrachte Eselsbrücke - sie beruft sich auf das jeweilige Thema und unterstützt mit Hilfe unkonventioneller Prozeduren und Vorgehensweisen den Stoff umproblematischer einzuprägen.

Auf diese Weise ist durch Engagement der rechten Gehirnhälfte, die die Bereiche Einbildungskraft und Assoziation abdeckt in Verbindung mit der linken Gehirnhälfte (z.B. eine Liste auswendig lernen) eine zu favorisierende Vorgehensweise.
Denken Sie sich eine Geschichte zu Ihrer evtl. sehr langen Liste aus - dann werden Sie diese sehr viel einfacher speichern können, als wenn Sie sich die Lernliste ohne Assoziationen lernen wollen.

Eine weitere empfohlene Lernhilfe oder auch Lernmethode ist die Benutzung von Mind Maps. Bei dieser Methode stellen Sie jedes mal das Hauptthema in die Mitte eines DIN A4 Blattes und verzweigen die Aspekte mit den jeweiligen Unterpunkten verteilt über das restliche Papier.

Aber auch die althergebrachte Eselsbrücke soll hier nicht fehlen: Bei der Eselsbrücke handelt es sich um die Benutzung „kleiner Umleitungen“, um sich den Lernstoff bequemer einzuprägen. Das kann die Assoziation eines einprägsamen Bildes, ein einfach zu merkendes Muster, ein bequem zu lernender Reim oder auch einfach die humorvolle Interpretierung eines Lernstoffes sein.

Häufig verbringen wir viel Zeit im Stau. Auch diese Zeit können Sie effizient zum Lernen nutzen. Hierbei empfehlen sich Hörbücher, die Sie für ein wenig Geld erwerben oder im Internet umsonst herunter laden können. Derart haben Sie einen zweifachen Vorteil, Sie ärgern sich weniger über den Stau und lernen etwas dazu.

Ein weiterer Tipp hilft uns, angestrebte Persönlichkeitsmerkmale zu erhalten - das Lernen durch Vorbilder. Hier lesen Sie engagiert die Biographien von solchen Vorbildern oder befragen diese einmal eingehend. Welchen Lebenspfad haben sie erwählt, welche Schwierigkeiten mussten gemeistert werden, welche konkreten Ziele haben diese Menschen bewegt?

All diese Lernmethoden und Lernhilfen sollen Sie dabei unterstützen, Ihre Ziele in kürzerer Zeit und unmittelbarer zu empfangen.

Autor: Peter Bödeker




Verantwortlich für diesen Text ist der jeweilige Autor.