Seo Tools - Webmaster Tools

Webentwicklung, Widget, Wordpress


Wer heutzutage eine gewinnbringende Webseite aufbauen möchte sich aber nicht traut in Werbung zu investieren kommt an den Inhalten der Suchmaschinenoptimierung nicht dran vorbei.
Für nicht Seos erst einmal oft weit umfassend anhört ist aber nicht Schwer, schon wenn man regelmässig den einen oder anderen SEO Internet-Tagebuch hat sich schnell einen einblick ermöglichen können.
Neben diverser, meist kostenpflichtiger, SEO Computerprogramm bieten viele SEO-Webseiten, SEO-Foren und SEO-Blogs mittlerweile auch kostenfreie Suchmaschinen Tools, wie zum Vorbild Backlink Checker, Web-Angebot Analyse Tools, HTTP Header Checker, Keyword-Datenbanken und ähnliches an.
Diese SEO Tools helfen Newbi oft zumindest durchaus einmal die gröbsten Fehler zu vorbeugen.
Abgesehen von den diversen angebotenen Kostenlosen SEO Tools gibt es in der Tat auch einige kostepflichtige Anbieter, welche zum Teil sogar die gleiche Programm nützen wie ihre kostenfreie Konkurrenz.
Wenn man sich also ein bisschen Zeit nimmt wird man wohl für sozusagen jeden Zweck   Webmaster Tools finden, das seiner kostenpflichtigen Option in nix nachsteht.
Jedoch sollte man sich gerade als Anfänger allzeit umfassend schlau machen ehe man das nächstbeste SEO Tool benutzt, denn manche selbst ernannte Wundertools wie z.
B.
Tools, die eine Webseite selbsttätig in milliarden Suchmaschinen registrieren (das Anmelden ist momentan übrigens gar nicht mehr nötig, sobald ein Link auf eine Webseite existiert finden die wichtigen Suchmaschinen diese von alleine) oder die mit dem Eintrag in zig-tausende Linklisten anpreisen, schaden im Zweifel eher als dass sie helfen.
Autor:Jörg Thomasberger
Email:Milscheis@googlemail.com





Verantwortlich für diesen Text ist der jeweilige Autor.