Altersvorsorge

Webentwicklung, Widget, Wordpress


Fast kein Mensch denkt jetzt schon gerne darüber nach, wie sein Leben wohl im Alter aussehen wird. Das Thema liegt für die Meisten einfach noch zu fern. Eigentlich keiner kann mit Bestimmtheit sagen, wie lange einer Beschäftigung nachgegangen werden kann, ob wir gesund bleiben werden oder ob wir mit größeren gesundheitlichen Einschränkungen zu rechnen haben. Je früher dies bedacht wird, desto mehr Chancen hat der Mensch, auch mit nicht so großen Beträgen, Sicherheit und einen gewissen Lebensstandard im Altersabend zu sichern. Durch die Jahre der sozialversicherungspflichtigen Arbeit bekommt man einen gesetzlichen Rentenanspruch, der ab dem Rentenalter jeden Monat ausbezahlt wird. Ein arbeitsloser Monat zum Beispiel kürzt jedoch diesen gesetzlichen Anspruch. Gerade Frauenzimmer, die viele Jahre der Kinder zuliebe mit der Arbeit ausgesetzt haben, danach unter Umständen lediglich eine Teilzeitarbeit aufnehmen, sind von niedrigen Altersrenten betroffen. Gerade bei dieser Konstellation ist es zu empfehlen, sich angemessen Gedanken zum Thema Altersvorsorge zu machen.
Angebote und Chancen einer eigenen Zusatzvorsorge gibt es einige und es ist nicht sehr leicht den Überblick zu bewahren. Unabhängig davon ob man nun eine Kapitallebensversicherung abschließt, die ab einem eigens vereinbarten Alter als einmaliger großer Betrag erstattet wird, oder ein privates Rentenpaket abschließt, welches eine monatliche Zusatzrente gewährleistet, kann man nach Lust und Laune entscheiden.
Grundsätzlich sollte man professionelle Hilfe einholen. Fast alle Versicherungen bieten ausführliche Infos über ihre zusätzlichen Leistungspakete an. Es gibt jedoch auch unabhängige Finanzberater, die mit Ihnen gemeinsam das optimale Vorsorgepaket erarbeiten. Über einige Sachen sollte man sich schon einmal vorher einen Überblick verschafft haben. Überlegen Sie sich vorher genau, was für Erwartungen Sie an die an diese spezielle Versicherung knüpfen. Stellen Sie sich daraufhin die Frage, wie viel Geld Sie bereit sind in die Altersvorsorge zu investieren. Ein Haushaltsbuch ist dabei eine gute Hilfe. Ein entsprechender Spezialist wird Sie natürlich gut darüber in Kenntnis setzen, welche Art der Altersvorsorge für Sie die günstigsten Konditionen bietet. Es gilt je früher mit der Altersvorsorge begonnen wird, desto weniger muss im Monat für die Beiträge aufgewendet werden. Dementsprechend sollte das Thema Altersvorsorge nicht unterschätzt werden.


seoberatung.net
Autor : Daniel Keppler
eMail: artikel[@]danielkeppler.de 



Verantwortlich für diesen Text ist der jeweilige Autor.