Das Minidirndl

Webentwicklung, Widget, Wordpress


Das Minidirndl ist die fesche Dirndlvariante für jüngere Frauen. Es kommt immer wieder in Mode, aber wirklich gut steht es nur Frauen mit schlanken Beinen. Beim Minidirndl endet der Rocksaum etwa zehn bis fünfzehn Zentimeter über dem Knie. Anders als bei anderen Dirndlvarianten ist daher beim Minidirndl nicht das eigentliche Kleid der Hingucker, sondern eher das, was es nicht verdeckt. Und das sind Beine und Knie. X-Beine, O-Beine, dicke Fesseln oder Knie sind daher ein k.o-Kriterium für das Minidirndl.

Da die Beine beim Minidirndl im Blickpunkt stehen, sollte es auch ohne Feinstrumpfhosen getragen werden. Wer ein Minidirndl mit Strumpfhose trägt, begeht eine schwere Modesünde - oder hat etwas zu verbergen. Krampfadern vielleicht? Oder Besenreiser? Allein schon aus diesen Gründen ist das Minidirndl eher für Mädchen oder junge Frauen geeignet.

Auch eine zu starke Oberweite ist ein Grund, sich eher gegen ein Minidirndl zu entscheiden. Da das miederartige Oberteil des Dirndls die Oberweite betont, stimmen bei einer zu starken Büste die Proportionen für ein Minidirndl nicht mehr.

Wer das Minidirndl als Modetrend selbstbewusst tragen möchte, der sollte das mit den richtigen Schuhen tun. Beim Mididirndl kommen flache Schuhe aufgrund der Proportionen nicht in Frage. Beim Minidirndl ist das anders. Hier unterstreicht flaches Schuhwerk das Jugendlich-Frische. Ballerinas sind dabei die brave Variante, witziger sind farblich passende Turnschuhe für junge Mädchen, oder sexy Schnürstiefel, die etwa auf halber Wade enden. Stiefel sollten auf jeden Fall nicht dunkler als der dunkelste Farbton im Kleid gewählt werden. Also keine schwarzen Schnürstiefel zum grünen Minidirndl - denn sonst erschlagen die Schuhe den Gesamtlook farblich. Auch sollten Schuhe oder Stiefel nicht zu klobig geschnitten sein.

Das Minidirndl ist zurzeit zwar nicht der absolute Modetrend, aber es wird auf jeden Fall früher oder später von den Modedesignern als Trend wieder entdeckt werden. Denn die Mode durchläuft Zyklen. Das Minidirndl war schon länger nicht mehr obenauf - ein sicheres Zeichen dafür, dass es bald wieder zum Megatrend werden wird.



Verantwortlich für diesen Text ist der jeweilige Autor.